mts Maschinenbau zum Innovations-Champion gekürt

Jun 2020 | Unternehmen

Altes loslassen und Neues wagen:

Innovative Mittelständler wie die mts Maschinenbau GmbH aus Mengen haben keine Angst vor dem Wandel, sondern begreifen ihn als Chance. Damit überzeugte das Unternehmen bei der 27. Runde des Innovationswettbewerbs TOP 100. mts gehört ab dem 19. Juni offiziell zu den TOP 100. 

Das TOP 100-Unternehmen aus Mengen ist auf die Entwicklung und Produktion von Stapelsäulen und Ladungsträgern spezialisiert, die vor allem in der Automobilindustrie zum Einsatz kommen. Auf diesem Gebiet gilt die Firma als Pionierin für automatisierte, reibungslose Produktionsprozesse. Blechteile so zu stapeln, dass sie nicht beschädigt werden, ist dabei lediglich die Grundfunktion eines Ladungsträgers. Entscheidend ist vielmehr, wie viele Teile auf einem Ladungsträger stapelbar sind. Wenn also beispielsweise statt acht nun zwölf Seitenwände für neue Pkw auf gleicher Fläche gestapelt werden können, bedeutet das weniger Lagerfläche für die 1,5-fache Menge an Bauteilen und wesentlich geringere Transportkosten. Das ist nur eine der Technologien, die heute zum internationalen Automatisierungsstandard zählen und auf den Konzepten von mts beruhen.

Vorreiter in hoher Packungsdichte

Seit 25 Jahren ist der Top-Innovator Vorreiter in der Fertigung von La-dungsträgern und Stapelsäulen mit hoher Packungsdichte. Im Karosseriebau setzt das Unternehmen mit rund 150 Mitarbeitern hierfür Maßstäbe: Oftmals entnehmen oder platzieren Roboter Bauteile für eine Karosserie. Ein reibungsloser Ablauf ist unabdingbar, jede Störung kann die Produktionslinie stoppen. Für Kunden steht dann wertvolle Zeit, aber auch Kapital auf dem Spiel.

Automation Ready

Daher hat mts einen speziellen Schubladenwagen konstruiert, der den Bau der Karosserie automatisiert und dafür sorgt, dass die Bauteile auf kleinem Raum und an definierter Position für die Greifarme der Roboter zur Verfügung stehen. Und mit Blick auf das steigende Umweltbewusstsein in Wirtschaft und Gesellschaft entwickelt mts nun auch Ladungsträger für Bauteile und Batterien von E-Fahrzeugen.

Top 100 Auszeichnung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 


TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissen-schaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

News Artikel

JIT Ladungsträger für E-Batterien und E-Komponenten

JIT Ladungsträger für E-Batterien und E-Komponenten

JIT Ladungsträger für E-Komponenten Die E- Mobilität stellt an die Ladungsträger hohe Anforderungen: die Bauteile müssen staubfrei gelagert sein, und von Verschmutzungen geschützt werden und Beschädigungen der Bauteile müssen ausgeschlossen sein. Eine hohe...

NEBU / NEHY 12.+13. Mai 2020 in Fellbach

NEBU / NEHY 12.+13. Mai 2020 in Fellbach

Neuere Entwicklungen in der Blech- & Hydroumformung Zukunftsweisende Technologien und neue Potenziale in Bezug auf Blechwerkstoffe, Produktionsverfahren und Wertschöpfungsketten der Blech- und Hydroumformung sowie Networking stehen im Mittelpunkt unserer bekannten...

AKJ Automotive 2020 – 25./26. März

AKJ Automotive 2020 – 25./26. März

DRIVE AUTOMOTIVE NOW Transformation im Produkt, in der Fabrik, der Supply Chain und der Zusammenarbeit Unter diesem Motto beschäftigen sich am 25./26. März 2020 über 400 Experten der OEM, Zulieferer und Dienstleister des AKJ Automotive und der Montagetagung mit den...

Low Cost Automatisierung mit Puffer für Automatisierungen

Low Cost Automatisierung mit Puffer für Automatisierungen

Dreidimensionale Bauteile für Automatisierungen mit kurzen Taktzeiten positionsgenau bereitzustellen, wird heute meist mit teuren Paternostern oder Förderanlagen erledigt. Die Systeme haben einerseits eine Pufferfunktion, darüber hinaus wird mittels Schlitten,...